DresdenSpielt2018

Autor Thema: Bester Fantasy-Roman?  (Gelesen 34735 mal)

darkrose15

  • Gast
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #15 am: Mai 28, 2006, 13:39:14 Nachmittag »
ich finde jede menge bücher gut...
- die fliessende Königin- trilogie von kai meyer ist nicht schlecht
- herr der ringe natürlich, ist schliesslich ein klassiker
- Eragon von christopher paolini ( trilogie unvollendet bis jetzt es fehlt der letzte teil)
- harry potter aber wird auf dauer n bisschen langweilig, is immer das gleiche..*grins*
- die wellenreiter-trilogie von kai meyer, ( is mit viel piraten und magie, echt spannend!)
- die trilogie von phillip pullman ( die bei mir in frankreich " les royaumes du nord" heisst)
- alanna ist auch ziemlich gut wenn ich auch leider nur die beiden ersten gelesen hab.
- die avalon reihe von marion zimmer-bradley, ein klassiker
- " Rheingold" von stefan grundy
- der drachenreiter von cornelia funke, ist aber mehr was für die jüngeren

so hab glaub ich nix vergessen vielleicht fällt mir ja noch was ein... lol

Maeibimathana

  • Troll
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #16 am: Mai 28, 2006, 19:31:50 Nachmittag »
hmm irgendwie vermisse ich bei den bisher genannten Büchern ein paar Werke von David Eddings

z.B The Belgariad 1  & The Malloreon 2

oder The Elenium 3 & The Tamuli 4

oder (von David & Leigh Eddings) The Redemption of Althalus

auf jeden Fall alle lesenswert  :wink:

1 (1.Pawn of Prophecy  2.Queen of Sorcery  3.Magician's Gambit  4.Castle of Wizardry  5.Enchanters' End Game)
2 (1.Guardians of the West  2.King of the Murgos  3.Demon Lord of Karanda  4.Sorceress of Darshiva  5.The Seeress of Kell)
3 (1.The Diamond Throne  2.The Ruby Knight  3.The Sapphire Rose)
4 (1.Domes of Fire  2.The Shining Ones  3.The Hidden City)
Gu math fada beò thu agus ceò às do thaigh!

"Me? I'm dishonest, and a dishonest man you can always trust to be disshonest. Honestly. It's the honest ones you want to watch out for, because you can never predict when they're going to do something incredibly... stupid." ~ Captain Jack Sparrow

Ferun

  • Werwolf
  • ***
  • Beiträge: 297
  • Reden ist Silber schweigen ist Gold.
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #17 am: Mai 28, 2006, 20:08:34 Nachmittag »
Alles Englisch :?
"Ích bin leidenschaftlich gernlicher Sprachvergewaltiger"

Aus Licht wird Sein, aus Sein wird werden, aus werden wird Wissen, aus Wissen wird Macht und aus Macht wird Gier

Fanatsy ist all das was du siehst wenn du die Augen schließt

Amina

  • Troll
  • **
  • Beiträge: 157
  • Mentorin Heshinyazia
    • Webgalerie
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #18 am: Mai 28, 2006, 20:45:57 Nachmittag »


hmm irgendwie vermisse ich bei den bisher genannten Büchern ein paar Werke von David Eddings


Das liegt bestimmt daran, das das Thema BESTER Fantasy-Roman ist.

Und David Eddings ist nicht schlecht aber bestimmt nicht der Beste.
(auch wenn Ritter Sperber und sein Pferd wenigstens im ersten Band noch sehr interessant waren.)
Eddings liefert ganz gute, fürs RP sicher verwertbare Ideen und relativ stimmige Universen, aber irgendwie am Ende leider doch nur Stereotypen.
Ist ja aber nur meine Meinung.

Maeibimathana

  • Troll
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #19 am: Mai 29, 2006, 00:52:57 Vormittag »
Und David Eddings ist nicht schlecht aber bestimmt nicht der Beste.
Eddings liefert ganz gute, fürs RP sicher verwertbare Ideen und relativ stimmige Universen, aber irgendwie am Ende leider doch nur Stereotypen.
Ist ja aber nur meine Meinung.

dann solltest du mal The Redemption of Althalus lesen *g*
Gu math fada beò thu agus ceò às do thaigh!

"Me? I'm dishonest, and a dishonest man you can always trust to be disshonest. Honestly. It's the honest ones you want to watch out for, because you can never predict when they're going to do something incredibly... stupid." ~ Captain Jack Sparrow

Adrian

  • Webmagier
  • Riese
  • *****
  • Beiträge: 593
  • Bloß nicht den Haselhof reiten!
    • scrobble.me
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #20 am: Mai 30, 2006, 09:21:08 Vormittag »
Perry Rhodan Silberband 1 bis X, wobei X die Nummer des Bandes ist den ich aktuell lese.

Lastalda

  • Werwolf
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Catzerin
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #21 am: Juni 02, 2006, 15:47:54 Nachmittag »
Welchen liest du denn grad? :D
Und wo wir dabei sind: die ATLAN-Bände sind auch sehr schön. Besseren Geschichtsunterricht gibt's nicht (vielleicht abgesehen von den "Es war einmal"-Serien)!
Be excellent to one another!
NSC-Code: LE0 MP- ST- FF0 KO0 AG+ IN+ R--! AT/PA-? EP0 GP0 PSI0 MTF- PAIN+ HdR0 IL+

Black Fire

  • Oger
  • **
  • Beiträge: 86
  • Vampire-mod. C1: Fritz Sternhagen
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #22 am: November 15, 2006, 22:44:18 Nachmittag »
Ich stehe sehr auf Pratchett.
Wobei ich aber die Ideen von Kelly Armstrong in ihren "Wölfin"-Büchern auch nicht schlecht finde.
Besonders hervorheben möchte ich aber "Die letzte Schlacht der Orks". Der Autor ist mir grad entfallen.

Delagur

  • Drache
  • *****
  • Beiträge: 1.088
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #23 am: November 15, 2006, 23:35:27 Nachmittag »
Kennt jemand "Das Dreizehnte Talent"? Von Sheri S. Tepper
Irgendwie witziges Buch aber durchaus äußerst unbekannt deswegen frag ich. Vielleicht besorg ich mir doch einmal die ersten zwei Bände von dieser Mini-Saga. ^^

Alexander

  • Oger
  • **
  • Beiträge: 65
    • Steckbrief
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #24 am: November 24, 2006, 09:42:28 Vormittag »
Meine Lieblings-Fantasybücher in letzter Zeit waren neben Lois McMaster-Bujold´s "Chalions Fluch" eindeutig
Dave Duncans Bücher rund um des Königs Klingen ("Die vergoldete Kette","Der Herr des Feuerlandes", "Schwur der Schwerter", "Die verlorene Klinge")

Ist eher eine Art ungewöhnlicher Mantel-und-Degen-Fantasy, sozusagen Musketierromane mit Fantasy gewürzt.
Wobei der "Hauptfeind" des Landes, in dem drei der vier Bücher spielen, eine Art Wikingerzivilisation ist..
und aus der Sicht eines Prinzen dieser Zivilisation ist "Der Herr des Feuerlandes" geschrieben.
Fantasy einmal ohne Schwarz-Weiß- und vor allem ohne die ewig gleichen "Jungspund-verhindert-Weltuntergang-weil-er´s-als-einziger-draufhat"-Klischees...herrlich!

Außerdem haben alle vier Bücher mehr oder weniger die gleichen Protagonisten, die sich gegenseitig aber nicht unbedingt grün sind;
und jedes Buch wird aus der Sicht eines Anderen geschreiben.
Irren ist menschlich.
Aber wenn man RICHTIG Mist bauen will, braucht man einen Computer.

Tyrion

  • Goblin
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #25 am: November 24, 2006, 13:01:56 Nachmittag »
Moin,

meine Lieblings-Fantasy Bücher:

Platz 1: Das Lied von Eis und Feuer - George R. R. Martin    wer die nicht kennt, hat echt ein Versäumnis

Platz 2: Melanie Rawn:  Eigentlich alles von ihr

Platz 3: Raymund Feist Midkemia und die folgenden Zyklen


Lauriel

  • Troll
  • **
  • Beiträge: 125
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #26 am: November 24, 2006, 17:39:52 Nachmittag »
ich hab hier zwar schon mal gepostet, aberhier schreiben ja viele mehrere titel, also mach ich das auch mal.
der schon einmal erwähnte titel gilt zwar immer noch, aber es gibt ja noch jede menge anderer toller fantasy-literatur:
arthur machen und lord dunsany sind toll, und was neuere bücher angeht, gefällt mir gerade "jonathan strange & mr norrell" von susanna clarke ganz gut  :-)
« Letzte Änderung: November 24, 2006, 17:46:23 Nachmittag von Lauriel »
Die Philosophie ist ein Kampf gegen die Verhexung unseres Verstandes durch die Mittel unserer Sprache.
~ Wittgenstein, PU:109 ~

www.maskerade-dresden.de

gemüse-ghoul

  • Lindwurm
  • ****
  • Beiträge: 965
  • mostly harmless
    • Der Ghoultunnel
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #27 am: November 27, 2006, 18:14:14 Nachmittag »
lord dunsany
Nenn doch mal eine paar Titel bitte!  :-)
"Finite players play within boundaries, infinite players play with boundaries." -- James P. Carse, Finite and Infinite Games.

Alles über taktisches Abenteuerrollenspiel:
http://ghoultunnel.blogg.de/ (neu)
http://ghoultunnel.blogspot.com/ (alt)

Lauriel

  • Troll
  • **
  • Beiträge: 125
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #28 am: Dezember 01, 2006, 13:44:33 Nachmittag »
lord dunsany
Nenn doch mal eine paar Titel bitte!  :-)

auf deutsch erschienen z.b. das fenster zur anderen welt, eine sammlung von erzählungen.
Die Philosophie ist ein Kampf gegen die Verhexung unseres Verstandes durch die Mittel unserer Sprache.
~ Wittgenstein, PU:109 ~

www.maskerade-dresden.de

Schelachar

  • Oger
  • **
  • Beiträge: 63
  • Wandle im Lichte!
Re: Bester Fantasy-Roman?
« Antwort #29 am: Februar 12, 2007, 00:30:47 Vormittag »
also, hier stehn echt schon n haufen guter bücher drin,
darf an dieser stelle jedoch den Darkover-Zyklus von Marion Zimmer Bradley empfehlen, bis auf wenige ausnahmen ist jedes buch der reihe klasse