Gruppen > Ludi Historici

VII. Lager & Training zu Elsterberg 06.09.-08.09.13

(1/3) > >>

Freyja:
Hi Zusammen, ich möchte die nicht Facebooker nicht uninformiert darüber lassen:

Hier die Einladung zu Elsterberg!
   
Tapfere Grüße liebe Freunde,

wir laden euch heute auf das siebende Lager und Jahreshaupttraining nach Elsterberg auf die Burgruine ein.

Dieses Jahr steht das gemeinsame Lagern im Vordergrund und weniger der Kampf, wobei dieser bei den gewillten Recken nicht zu kurz kommen wird.

Dennoch wird auch bei allen, welche nicht das Schwert schwingen keine Langeweile aufkommen. Es wird eine ganze Reihe Workshops geben bei denen ein jeder sein Geschick unter Beweis stellen kann.

Jeder der noch einen Workshop anbieten möchte ist herzlich aufgefordert, sich zu melden um das Wochenende noch ein wenig mehr zu bereichern.

Aktuelle Informationen zu den aktuell geplanten Workshops findet Ihr unter www.miriqidi.de

Für Rückfragen wendet euch direkt an Freyja oder an Sandro.

Wir freuen uns darauf, Euch alle wiederzusehen! ;D


Anmeldung und Preise:

Die Anmeldung: die.orga.informiert@googlemail.com
(Gruppenname, Anzahl Teilnehmer, Zelte)

Unkostenbeitrag:
Erwachsene 10 Euro
Kinder bis 12J. frei
Jugend 12-18J. 6 Euro
Tagesgäste 5 Euro

Anmeldeschluss: 15.08.2013

Unsere Platzauslastung liegt bei 50 Teilnehmern und 12 Tagesgästen. Also zeitiges Kommen sichert gute Plätze. ^^

*Diese Veranstaltung ist kein öffentlicher Markt, sondern ein internes Lager nur für Gleichgesinnte, ob Reenactment, Larp oder Reenlarpment*

Hier der Link für die Facebooker: https://www.facebook.com/events/261031144039438/

Freyja:
Weiterhin sind aktuell folgende Workshops geplant:

- Schmiedeworkshop - Thema Schildbuckel und Messerklinge -
(Unkostenbeitrag je 5 €)

Je nach Eurer Tagesform zahlreiche kostenlose Trainingsworkshopangebote:

- historischer Schwertkampf (Langschwert)

- frühmittelalterliche Kampftechniken mit Sax/Schild; Einhandschwert/Schild, Axt/Schild und Linientraining

*Die Workshops werden von Gleichgesinnten für Euch gesaltet, so dass kleine Unkostenbeiträge für Materialverbrauch einkalkuliert werden müssten. Sie obliegen den jeweiligen Workshopanbietern*

Noch unsicher, aber wir versuchen unser bestes, ein Drechselworkshop!
So könnte man sich seinen Methumpen womöglich selbst anfertigen...
Also bitte Daumen drücken, dass es klappt!


Weiterhin geplant ist eine gemeinsame Tafellei am Samstagabend.

Speisen vom Frühmittelalter bis zum Spätmittelalter.

Eurer Beitrag ist hier gefragt!

Jeder trägt etwas zur Tafel bei, umso interessanter und schöner wirds!

Captain:
Ich halte mal die bisherigen (definitiven) Zusagen fest:
- Jana + Thomas
- Maja + ich selbst
- Rosa
- Ingolf
- Sebastian R.
- Oli
- Jörg
- Clemens
- Elli
- Sebastian P.

macht derzeit 12 Zusagen.

Cornelius:
Verzeihung, wenn ich mich so reindränge, aber das Wochenende ist bei mir noch frei und wenn da Schwertspieler mit dabei sind... Wird man gehenkt, wenn man keine vollständige historisch-rekonstruierte Ausrüstung dabei hat? Mediokre Reenactor-Qualität kriege ich auch noch hin, aber falls ihr da mehr Anspruch habt, würde es schwierig (mit einem Zelt meinerseits übrigens auch). Ansonsten, und das nur mal ganz unverbindlich laut gedacht, könnte ich sogar was zum (allerdings historisch-kampfkünstlerisch orientierten) Dreiecksschildfechten improvisieren, was für andere HoMi-Reenactors vielleicht nicht völlig uninteressant ist.

Das alles sage ich nur, weil ich gerade nochmal die Ankündigung hier im Forum gesehen und gemerkt habe, dass meine romantische Ader für sowas ja fast zu haben wäre. Fühlt euch jetzt also nicht verwirrt und/oder unter Druck gesetzt, ihr dürft mir gern auch absagen. Eine Frage noch: Werden die Renaissance-Tanz-Aktionen von den Freydänzern aus Leipzig gestaltet?

Captain:
Mal vorneweg: nein, dort sind keine Schwertspieler. Oder genauer: da ist keiner in seiner Funktion als Mitglied dieses Vereins. Schwertspiel betont akut, daß solche Veranstaltung nicht mit dem Verein in Verbindung gebracht werden sollen. Aber es gibt durchaus den einen oder anderen, der sowohl als auch macht...

Dräng dich ruhig. Diese Veranstaltung ist von Interessierten für Interessierte. Und das Klima ist locker. Keiner nagelt dich an die Wand wegen irgendwelcher Ansprüche. Unsere eigene Truppe ist da ja auch recht wechselhaft. Ich hab immer wieder Neulinge und/oder Gäste dabei und da ist keineswegs jeder "historisch-perfekt" aufgestellt (wobei ich zu behaupten wage, daß keiner diesen Anspruch wirklich erfüllen kann. Nur gute Annäherungen nach bestem Gewissen). Ohne jetzt genau zu wissen, was du mit "Mediokrer Reenactor-Qualität" genau meinst, denke ich, daß du auf Elsterberg damit klar kommst. Und wenn dich tatsächlich einer anpflaumen sollte (was ich stark bezweifle) komm zu mir oder geh zum Sandro (Veranstalter). Wir sind da beide drauf und dran, solche Tendenzen in die Schranken zu weisen.

Ich sag mal so: Unsere Transportkapazitäten sind derzeit hart am Limit. Nen Platz in nem Zelt könnte ich aber organisiert bekommen. Allerdings sind unsere Zelte allesamt bodenlos, ergo ist mit Iso-Matte auf dem blanken Boden jetzt nicht so angenehm und ein Feldbett echt empfehlenswert. Wir können dich auch sicher mit bei den Mahlzeiten mit einplanen. Allerdings erwarte ich von Leuten, die bei uns mit lagern auch ein gewisses Miteinander (z.B. mit anfassen, wenns Arbeit gibt) und natürlich Toleranz für unsere Besonderheiten (wir stellen nicht nur dar, wir rollenspielen auch).

Ich wäre auf jeden Fall gespannt, etwas zum hochmittelalterlichen Dreieckschild zu hören. Gerade weils meine Waffengattung ist und ich versierten Input von außen immer zu schätzen weis. Dir sollte nur klar sein, daß dort Leute sein werden, die vorwiegend Freikampf orientiert sind. Das macht ein paar Verfälschungen von Techniken nötig und da solltest du locker bleiben können.
Die Renaissance-Tanz-Aktion mache ich selbst. Es gibt hier in Dresden seit etwas mehr als nem Jahr eine privat organisierte offene Gruppe, die grob einmal im Monat solche Tänze macht (näheres dazu). Ich mach da mit und hab in der Zeit einiges gelernt und bin gewillt davon etwas weiterzugeben.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln