Autor Thema: Terugal  (Gelesen 4577 mal)

Phönix

  • Troll
  • **
  • Beiträge: 102
    • Meine Fantasy-Story
Terugal
« am: Dezember 21, 2011, 22:32:39 Nachmittag »
Grüße,

nachdem sich in diesem Bereich offenbar seit 2 Jahren nichts mehr getan hat, möchte ich hiermit an die erfolglose Tradition des letzten Themas anknüpfen und ein Eigenwerk eurer Kritik unterziehen. Allerdings hoffentlich mit besserem Ausgang ;-)

Ich möchte im Vorfeld darauf hinweisen, dass sich das gute Stück seit Frühjahr in Arbeit befindet und noch bei weitem nicht fertig ist. Der grobe Rahmen steht aber - das heißt, ihr bekommt hier kein fertiges 300-Seiten-Buch zum lesen, sondern meine (derzeit) 60 Seiten in ihrer Rohfassung. Alle Teile sind 2-3 mal von mir selbst korrekturgelesen, aber es rutschen natürlich immer Ungereimtheiten und Fehler durch, wenn man was selbst fabriziertes korrigiert. Das heißt, ich bin für Rechtschreibkorrekturen dankbar und werde sie einpflegen, aber ich bitte euch, euch nicht zu sehr daran aufzuhängen, wenn ihr doch was findet ^^

Wichtiger für mich sind die elementaren Plot- & Charakterbezogenen Sachen, auch wenn ihr davon leider bisher nur ein Bruchstück zu sehen bekommt. Manche Dinge werden sich auch später zeigen, aber genau dafür ist es hilfreich, zu wissen, was genau ihr noch als fehlend oder ausbaufähig erachtet.

Ich erhoffe mir, ein paar konkretere Aussagen zu bekommen als bisher - die Leute, die es bisher gelesen haben, fanden es zwar alle gut, ihre Verbesserungsvorschläge waren aber etwas vage ("Mir kommts so vor, als ob du an einigen Stellen viel zu negative Beschreibungen benutzt..." "Ich hab den Eindruck, dass du oft inhaltlich dasselbe mit verschiedenen Formulierungen schreibst") - Ohne konkrete Stellen nützt mir das eben nicht soo viel.
------------------

So viel zu den Vorbemerkungen. Wen ich jetzt noch nicht verschreckt habe - worum gehts eigentlich?

Terugal, Jahr des Falken. Im Land herrscht Bürgerkrieg. Nachdem sich die Konflikte zwischen dem wohlhabenden Süden und den ärmeren, feudalistisch geprägten Nordprovinzen im Reich schon seit geraumer Zeit immer weiter zugespitzt haben, ist die Auseinandersetzung der verschiedenen Interessengruppen um wichtige Reformen schließlich eskaliert. Während die hoffnungslos unterlegenen Rebellen im Norden die Waffen für ihre alten Privilegien und gegen den Verlust von Einfluß und Macht erheben, entsendet das Kaiserreich seine Banner, um die Ordnung wieder herzustellen und die Modernisierung in den weitläufigen Provinzen fortzusetzen. Doch in Zeiten des Chaos und der Instabilität ist die Grenze zwischen Freund und Feind eine Grauzone - nicht nur am kaiserlichen Hofe, sondern auch fernab aller Intrigen und Politik...

http://terugal.wordpress.com/2011/04/04/ruinen-teil-1/
(Hier gehts los - oben bzw. unten rechts gehts dann zu Teil 2 - usw.)

http://terugal.wordpress.com/2011/04/09/terugal-das-land/
(Und hier Karte & ein paar Basis-Hintergrundinformationen zum Land)


Viel Spaß beim lesen und schon vorab Danke für eure Unterstützung!
Meine Fantasy-Story:
http://terugal.wordpress.com

Kritik und Anregungen erwünscht!