Hauptmenü

Gruppenzusammenstellung: Gefolge

Begonnen von Captain, November 15, 2011, 13:56:14 NACHMITTAGS

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Captain

Um endlich in die Pötte zu kommen: Hier soll besprochen werden welche Rollen ihr im Gefolge des Herrn Lothaire de Silvaron verkörpern und wie ihr das umsetzen wollt.

Lothaire ist zwar mit viel Idealismus groß geworden, aber hart auf die Nase gefallen. Er lebt im Exil und seine längerfristige Motivation ist es, Verbündete zu gewinnen, um irgendwann sein Erbe zurückfordern zu können. Kurzfristig liegen auch Beweise, daß er seiner Ritterschaft noch würdig ist, in seiner Intension.

Lothaire trägt Blau und Grün als Farben (und zwar als untramarinblau und smaragdgrün, nicht etwa blasse oder dunkle Varianten) und sein Zeichen ist das Einhorn mit Lilien.

Bitte schreibt mal, was für eine Rolle ihr gerne übernehmen wollt. Und achtet bei der Zusammenstellung der Klamotten darauf, das Farbschema möglichst plakativ einzuhalten. Es geht vor allem darum, als Gruppe aufzutreten und erkennbar zu sein. Ein Wimpel am Gürtel bei Sonstiger Ausstattung in ganz anderer Farbgebung kann dies in meinen Augen nicht leisten. Allerdings könnt ihr gerne (vor allem das einfachere Volk) auch auf blassere oder dunklere Farben ö.ä. bei der Stoffauswahl zurückgreifen. Indigoblau war teurer Stoff, aber Waidblau nicht unbedingt.



RolleNameWerStand
RitterLothaire de SilvaronCaptain-
AltknappeStefanAardjon-
Waffenknecht (Leibwächter)AlfheriVidon-
MagdKatherineCiana-
Küchenmagd/KräuterfrauMorgaineElysa-
WaffenmeisterRodrikPappa Bear-
HandwerkerVoltanCaptain-
Hofsänger/VerwalterFreimuthClemens-
.
Edeldame (Mündel)Mathilde von SenebachFinyainaktiv
Zofevorerst egalSirrainaktiv
KnechtThietmarCynricinaktiv
MagdMagdaFinyainaktiv
WaffenknechtJorgeJörginaktiv
KnappinEvfemiaMarinainaktiv
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

BlackFairy

Ich würde eine Magd spielen, welche in den höfischen Aspekten nicht ganz so bewandert ist, dafür aber in den "niederen" Arbeiten, wie Holz sammeln, kochen, aufräumen, Besorgungen machen etc.
-----BEGIN NSC CODE BLOCK-----
Version: 1.2
LE+ MP- ST. FF++! KO. AG- IN. RR. AT/PA. EP.! GP. PSI- MTF+ PAIN. HdR+ IL+
------END NSC CODE BLOCK------

Vidon

Also das Gefolge eines französischen Adligen, seh ich das richtig?

Hm, ich würde dann gern so in Richtung Leibwache gehen, denn ich kann mir vorstellen dass ein Adliger wohl kaum ohne Eskorte reisen würde, oder? Selbst Adlige im Exil haben doch immer ihre Belegschaft dabei gehabt, wenn ich mich recht entsinne.

Die Frage ist nun, wie weit die Aufgaben einer Leibwache eines solchen Adligen reichen. Bei Personalmangel waren da ja mehrfachbelegungne drin. Und im Zuge Elsterbergs wäre das Wache schieben (nicht nur an der Seite des Adligen, und von mir aus auch Nachtwache) und auch das Holz spalten denkbar finde ich.
Mich fragte mal ein Ire im Zug: Was ist der Unterschied zwischen einer irischen Hochzeit und einem irischen Begräbnis?
Auf dem Begräbnis ist ein Besoffener weniger.

Erkenntnis: Söldner werden überall gebraucht. Denn immer dort wo ich hinkomme heißt es: Sölder...ihr habt mir grad noch gefehlt.

Captain

Leibwächter ist absolut gut. Bei der Rechtfertigung kannste aber locker bleiben. Ich schrieb ja: Lothaire sucht beständig nach Verbündeten und das passt auch gut auch auf direkte Verstärkung deiner Art.
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

das Berstl

Ich besitze (fast) eine blaue Cotte und passende grüne Beinbekleidung. Ich kann mir vorstellen, einen Bürgerlichen Geldgeber oder eine Art Schreiberling zu geben. Was passt besser ins Konzept.
Hat jemand eine Idee, wo ich Burde aus Leinen oder Schafswolle her bekomme?

Captain

Burde? Was soll das sein?

Bei dem Geldgeber solltest du dir klar werden, warum der mich finanzieren sollte. Der Schreiberling kann sicher noch zusätliche Betätigungsfelder gebrauchen. Sowas kann man zwar brauchen, aber so immens viel hab ich vermutlich nicht in dieser Hinsicht. Du sollst dich ja nicht langweilen. Veilleicht magst du auch (zusätzlich) Botendienste machen und/oder Herold mimen?
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

Finya

Everything is better with pirates!

Aardjon

Ich spiele deinen Knappen... und falls es ein Turnier gibt trage ich dir mit Freuden Helm und Schild auf den Kampfplatz hinterher :D

Ich brauche allerdings noch etliches an Infomaterial über das Knappentum... vor allem halt Infos zum Rolleninhalt, Aufgaben etc. Ich werde mich mal in Janas Zeitschriften sowie Tempus Vivit vertiefen - falls mir jemand weitere Literaturempfehlungen geben kann, immer her damit :)
"Spam, Spam, Spam, lovely Spam
Wonderful Spam, Lovely Spam.
Spam, Spam, Spam, magnificent Spam,
Superlative Spam.
Spam, Spam, Spam, wonderous Spam,
Surgical Spam, splendiferous Spam.
Spam, Spam, Spam, Spaaam!"

Ignis Cantores

das Berstl

Ja, ich meinte Borte. Leider hat das die automatische Rechtschreibkorektur meines Händies irgendwie unbemerkt verändert. Und falls einer auf die Idee kommt zu fragen, was das Gerät unter Burde versteht, lass er's bitte bleiben, denn ich hab kein blassen Schimmer.

Was den Geldgeber betrifft: Es kann sich als durchaus vorteilhaft erweisen, wenn man Menschen mit Gelsen Ambitionen unterstützt, bevor ihre Bemühungen von Erfolg gekrönt sind. Somit sichert man sich in der Regel einen Platz an der Sonne. Aber der Herold klingt auch recht interessant. Nur leider fehlt mir da das Hintergrundwissen.

Finya

Borte aus Leinen,Seide bzw. Wolle findest du hier: http://www.flinkhand-shop.de/

Ernsthaft: Ich fände es deutlich interessanter, wenn du den Herold machen würdest :) Und Gedanken über Hintergrundwissen musst du dir so oder so machen :)
Everything is better with pirates!

Captain

Oder bei http://www.die-wollhex.de/

Ich seh das genauso mit dem Herold/Schreiber. Hintergrundwissen muß man eh sammeln. Das geht uns allen so und gehört zu diesem Hobby. Aber dennoch könnt und sollt ihr ruhig hier nach Hintergründen fragen. Wenn jemand anders nämlich über was stolpert (oder schon was hat) was für die anderen interessant ist, dann teilt dieses Wissen. Das ist der deutliche Vorteil von nem Gruppenprojekt gegenüber Einzelkämpfern.

Grundlegend ist ein Herold sowas wie ein Botschafter und dafür zuständig, Beziehungen und Kontakte zu anderen Herrschaften von Stand herzustellen und anzunehmen. Es mag für die Recherche sinnvoll sein, nachzusehen, was Wikipedia zu dem Thema hat und dann dort mal schauen, was an Literaturverweisen angegeben ist. Wenn du dann spezifischere Dinge hast kannst du gezieltere Suchen anstellen und nochmehr Literaturverweise finden.
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

Captain

Zitat von: Vidon in November 21, 2011, 09:09:20 VORMITTAGAlso das Gefolge eines französischen Adligen, seh ich das richtig?
Ich habe gerade den Hinweis bekommen, daß ich hier mal was klarstellen sollte. Der Name meiner Figur ist frankophon. Soweit richtig. Aber das heißt nicht, daß wir französichen Adel bespielen. Wir können natürlich hierrüber reden, aber ich denke, die Gruppe sollte ans deutsche Hochmittelalter zum Ende des 13. Jh angesetzt werden. Wir haben einige unter uns, die aufs Langschwert bauen, welches erst Mitte des 13. Jh aufkam (eins der ältesten bekannten Exemplare ist das von Konrad von Thüringen). Aber um die Zeit wird Frankreich schon spätmittelalterlich, was sich sehr stark auf Ausrüstung und Klamotten auswirkt.
Ich würde empfehlen, den französischen Namen meines Ritters mit dessen Herkunft zu belassen. Immerhin betone ich mit dem Exilstatus ja, daß ich fern meiner gebürtigen Heimat bin.
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

Vidon

#12
Gut zu wissen, war nämlich echt schon am Grübeln wegen einem franzmännischen Namen für meinen Char. Gut die deutschen Namen der Zeit sind nicht viel einfacher auszudenken, aber einfacher auszusprechen. :D
Mich fragte mal ein Ire im Zug: Was ist der Unterschied zwischen einer irischen Hochzeit und einem irischen Begräbnis?
Auf dem Begräbnis ist ein Besoffener weniger.

Erkenntnis: Söldner werden überall gebraucht. Denn immer dort wo ich hinkomme heißt es: Sölder...ihr habt mir grad noch gefehlt.

Captain

Oh, wenn das alles ist ;)
Reicht dir ne Namensliste oder brauchst du nen Generator.
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

Ciana

Also ich habe irgendwie noch Schwierigkeiten eine passende Rolle zu finden. Am besten wäre es natürlich Lothaires Angetraute zu spielen. Aber da komme ich wohl mit Jana ins Gekappel weil sie ja gerne das Mündel spielen möchte (wobei ich persönlich jetzt nicht sooo das Problem darin sehen würde, 2 Damen in dem Gefolge zu haben)...

Dinge wie Anstandsdame/Haushälterin kann ich mir für mich einfach nicht vorstellen, auch weil ich wohl eher schlecht darin bin, Dinge zu koordinieren und Befehle zu verteilen usw.