DresdenSpielt2018

Autor Thema: DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen  (Gelesen 4502 mal)

Captain

  • Global Moderator
  • Evil Overlord
  • *****
  • Beiträge: 6.562
  • 2 Minuten Ei
    • Captains Rollenspiel Blog
DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« am: November 23, 2010, 07:56:51 Vormittag »
Hier könnt ihr euch auslassen, wie ihr es fandet: was euch gestört hat und was ihr gut fandet.

Ich fang auch gleich mal an. Ich empfand die Stimmung ganz allgemein sehr gut und die Vielfalt der angebotenen Runden wie immer großartig. Sehr positiv übberrascht hat mich, daß dann doch insgesamt 7 Leute beim Workshop waren.
Schade nur, daß wir dieses Mal noch so viel Platz übrig hatten. Es waren dieses Mal dann eben doch spürbar weniger Leute da.


Einen besonderen herzlichen Dank möchte ich nochmal an alle Spielleiter und Helfer richten. Ohne deren Hilfe könnten wir die DreRoCo nicht machen.
« Letzte Änderung: November 23, 2010, 08:05:51 Vormittag von Captain »
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

Flotsch

  • Riese
  • ****
  • Beiträge: 646
  • Vampire: Sigmund Jäger
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #1 am: November 23, 2010, 12:40:21 Nachmittag »
für die insider :

"Basinga!"

ich fand es relativ schön, das mir persönlich nicht jedes System zusagt dafür kann ja keiner was.
danke noch mal an alle Spieler und Mitspieler, mit denen ich sehr verschiedene Geschichten erleben konnte.

sehr schade fand ich das diese mal so wenige Leute da waren, obwohl wir einen doch sehr merklichen Neuling- und Frauenanteil hatten.
ich denke flächendeckendere Werbung, insbesondere auch am Campus, würde das nächste mal helfen mehr Leute, besonders die Erstsemster, zu werben.

Captain

  • Global Moderator
  • Evil Overlord
  • *****
  • Beiträge: 6.562
  • 2 Minuten Ei
    • Captains Rollenspiel Blog
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #2 am: November 23, 2010, 13:06:31 Nachmittag »
was meinst du mit flächendeckender Werbung? Flyer? Wenns was anderes ist, wäre ich an deiner Idee sehr interessiert.
Fettes Beflyern erzeugt aber erfahrungsgemäß nur unwesentliche Effekte. Wir hatten dieses Mal mehr "neue" Gesichter als je zuvor.
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

Fragment

  • Werwolf
  • ***
  • Beiträge: 278
  • Systemwechsler
    • RPG Bash
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #3 am: November 23, 2010, 14:45:39 Nachmittag »
Mir hat es sehr gut gefallen, Kompliment sowohl an die Orga (I <3 Teeflatrate) für die tolle Atmosphäre als auch an alle Spielleiter, die so tolle Runden angeboten haben.

Ärgerlich war's, dass mein Versuch, selbst eine Runde zu leiten (spontan am Sonntag) so ins Wasser gefallen ist, aber was soll's. Noch ist nicht aller Tage Abend.

Es war die beste Con, auf der ich je war - und das meine ich, obwohl das meine erste Con war, als Kompliment ;)

Gruuß,
Stephan
Mitmachprojekt: RPG Bash (mit Blog)

Gawain

  • Ork
  • *
  • Beiträge: 39
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #4 am: November 23, 2010, 23:42:23 Nachmittag »
Vielleicht hab ich es übersehen, aber gab es gar keine Erinnerung hier im Forum?
Ich war Freitag etwas überrascht, dass Benny was von Hilfe bei der Dreroco sagte...
ich hatte das sowas von gar nicht auf dem Plan und das WE schon ausgebucht.

Captain

  • Global Moderator
  • Evil Overlord
  • *****
  • Beiträge: 6.562
  • 2 Minuten Ei
    • Captains Rollenspiel Blog
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #5 am: November 24, 2010, 07:21:32 Vormittag »
Oh, natürlich gab es Erinnerungen hier im Forum. Ich hab seit Ende September bis eine Woche vor der Con nahezu wöchentlich einen Newseintrag auf der Webseite und parallel dazu auch in allen sächsischen Foren gepostet. Obendrein war die Veranstaltung hier im Kalender eingetragen.

Die Ankündigungen hab ich nur mittlerweile ins Archiv verschoben.
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

rettel

  • Troll
  • **
  • Beiträge: 160
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #6 am: November 24, 2010, 21:04:02 Nachmittag »

Von mir auch herzlichen Dank vor allem an meine beiden Spielleiter. Ich habe sehr viel Spannung erlebt bei einer Cthulu-Runde ohne Zufallselement (das war für mich bisher nicht wirklich vorstellbar) und ich durfte mit In Nomine Satanis ein neues System kennen lernen - mit viel Spaß.

Ich hatte bei dieser Con die Gelegenheit die Arbeit des Orga-Teams näher kennen zu lernen. Ich weiss jetzt, wie sehr eine solche Veranstaltung vom persönlichen Einsatz einiger Idealisten abhängt. Deshalb von mir ein dickes Dankeschön an alle, die die DreRoCo ins Leben gerufen und so weit gebracht haben.


Triskal

  • Goblin
  • *
  • Beiträge: 7
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #7 am: November 25, 2010, 16:21:44 Nachmittag »
Fand den Con super. Nette Leute gut Stimmung und ne
Menge Spaß.

Nur.... es war mal wieder sau kalt in dem Gemäuer, vor
allem im Gewölbe. Trotz Pulli und so  ;)
Evtl. das nächste mal ne Decke (Wolle oder beheizbar)
einpacken.

Und vor allem FETTES ! Danke an die Orga.

Captain

  • Global Moderator
  • Evil Overlord
  • *****
  • Beiträge: 6.562
  • 2 Minuten Ei
    • Captains Rollenspiel Blog
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #8 am: November 25, 2010, 17:47:12 Nachmittag »
Na, aber zwischendurch haben die Leute extra die Fenster aufgerissen, weils so warm und stickig gewesen sein soll. hmm
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

RayG

  • Goblin
  • *
  • Beiträge: 6
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #9 am: November 26, 2010, 00:06:36 Vormittag »
Insgesamt fand ich die Con sehr gelungen!

Kann es nicht sein, dass auch weniger Leute da waren weil die Veranstaltung jetzt halbjährig ist? Also ich kann mir vorstellen dass die Priorität bei einigen nicht so hoch ist wenn man bei Verpassen nur ein halbes und nicht ein ganzes Jahr warten muss.
In meinem Freundeskreis waren die Haupthinderungsgründe viel Stress oder Krankheit. Dann waren einige zusätzlich nicht so begeistert von den vorher angekündigten Runden am Sa und das wäre der einzige Tag gewesen an dem diejenigen kommen hätten wollen. Aber ich schätze leider mehr Spielleiter zum früher Anmelden zu bringen, sodass die besten Runden nicht spontan und damit ohne Ankündigung im Programmheft stattfinden, ist kaum zu bewerkstelligen...

Und:
Kein Wunder dass so wenige Frauen rollenspielen wenn es immer so kalt ist :P
Als eine der Quotenfrauen nehm ich mir mal raus das zu behaupten ;)
Decke für nächstes Mal ist jedenfalls vorgemerkt.

Lars

  • Dreroco-Orga
  • Ork
  • *
  • Beiträge: 40
    • STURM - Bibliothek
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #10 am: November 26, 2010, 01:00:16 Vormittag »
Also kalt war es sicherlich nur für Leute, die die DreRoCo 2 nicht miterlebt haben ;D

Zu den vorangemeldeten Runden muß man folgendes sagen:
Wir bemühen uns im Vorfeld immer durch viel Überzeugungsarbeit ein ansprechendes Angebot zu gewährleisten. Leider wachsen willige Spielleiter nicht auf Bäumen und wir können nur Bitten und Betteln. Mit dem freien Eintritt für SL und Vergünstigungen bei der Tavernenkarte sind unsere Möglichkeiten auch schon ausgereizt. Mehr geht einfach nicht.
Außerdem verstehen wir uns als Con aus der Dresdner Rollenspiel-Szene für die Dresdner Rollenspiel-Szene. Wir sind keine kommerzielle Veranstaltung - das sollte man an den Preisen merken. Das heißt, wir als Orga schaffen nur den Rahmen und kümmern uns um die Infrastruktur. Alles andere muß von Euch kommen. Eine Veranstaltung wie die DreRoCo lebt vom Mitmachen. Wir sind immer wieder auf Leute angewiesen, die bereit sind, für unbekannte Mitspieler ein Abenteuer anzubieten. Nur so wird das ganze eine bunte und für viele ansprechende Sache. Wenn alle nur auf die Con kommen, um sich bespaßen zu lassen, funktioniert das ganze nicht. Und wenn sich herausstellt, daß der Bedarf inzwischen nicht mehr da ist, macht es auch keinen Sinn mehr, mit großem Aufwand dieses Wochenende zu organisieren.

Auf jeden Fall ist positiv aufgefallen, daß viele neue Gesichter auf der Con waren. Daher sollte man die Zunahme an Rollenspiel-Veranstaltungen nicht ausschließlich als Konkurrenz verstehen, sondern auch als Möglichkeit, mehr Leute zu erreichen und von diesem Hobby zu begeistern. Und am Ende ist es mir auch wichtiger, daß die Leute, die da waren ihren Spaß hatten. Es geht nicht darum, Rekordzahlen zu erzielen, sondern Spielern und Spielleitern ein schönes Rollenspielwochenende zu ermöglichen.
 

Captain

  • Global Moderator
  • Evil Overlord
  • *****
  • Beiträge: 6.562
  • 2 Minuten Ei
    • Captains Rollenspiel Blog
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #11 am: November 26, 2010, 09:46:12 Vormittag »
Tja, das mit den Spielleitern ist jedes Mal ein kleineres Problem. Viel mehr, als die Leute immer wieder und wieder anzusprechen und versuchen zu motivieren, Runden anzubieten und diese auch möglichst zeitig einzutragen, können wir nicht.

Was wir aber können (zumindest versuchen) ist euch bei euren Problemen und Wehwehchen auf Con zu helfen. Da müßt ihr nur mit uns reden. Schadet also nie, einfach mal zu fragen, wenn euch kalt ist. Uns ist sehr wichtig, daß ihr euch möglichst wohl fühlt.
Spielertyp nach Robin D. Laws: Storyteller 100%, Method Actor 92%, Tactician 75%, Specialist 50%, Butt-Kicker 50%, Casual Gamer 12%, Power Gamer 0%
NSC-Code: LE+MP-ST-FF0KO+!AG+IN0RR-!AT/PA+!EP0GP0PSI-MTF0PAIN-HdR-I

RayG

  • Goblin
  • *
  • Beiträge: 6
Re:DreRoCo Herbstgold Nachbetrachtungen
« Antwort #12 am: November 29, 2010, 00:42:22 Vormittag »
Also das mit den Spielleitern ist mir bewusst und sollte nicht als Kritik gemeint sein, ich hab nur aufgezählt was mir Bekannte die nicht da waren als Gründe für ihr Fernbleiben genannt hatten.
Ich persönlich fand nicht weiter schlimm, dass nicht soo viele da waren, weiß aber natürlich nicht wie drohend sich das auf die Finanzen auswirkt.